Ein gemütlicher Ausklang

Weihnachtsfeier wird für 120 Teilnehmer zu einem tollen Erlebnis

Mit voller Kraft voraus – so wie fast das gesamte Jahr über. Und doch locker, gemütlich und heiter – der Adventszeit entsprechend. So lief die Weihnachtsfeier, für die unser Verein einen winterlichen Ausflug mit der Preßnitztalbahn unternahm. Die Wagons waren voll, denn 120 Sportler, Eltern, Sponsoren und Betreuer waren der Einladung gefolgt – und erlebten einen tollen Abend. „Gut war schon mal, dass wir von Regen und Sturm verschont geblieben sind“, sagt Mitorganisator Maik Werner, der nach der Zugfahrt die Begeisterung der Kinder hervorhob: „Ihnen hat die Fackelwanderung echt gefetzt.“

Später waren Stärkung, Auszeichnungen und lockere Gesprächsrunden angesagt. Bei Bratwurst und Glühwein kamen sich Menschen näher, die sich sonst höchstens vom Sehen kennen. Eltern, Trainer und Sponsoren – sie alle genossen die gemütliche Runde, zu der auch Kugelstoßerin Christina Schwanitz und Sprinterin Viktoria Dönicke gehörten dazu. „Für unsere jungen Sportler war es schön, eine Weltmeisterin zum Greifen nah zu erleben. Aber auch viele Eltern unterhielten sich mit Christina. Es war schön zu sehen, wie bodenständig sie geblieben ist“, berichtet Maik Werner.

Unser Nachwuchs-Chef rückte auch noch selbst in den Mittelpunkt, da ihm an diesem Abend vom Leichtathletik-Verband die Ehrennadel in Bronze überreicht wurde. Doch mindestens genauso freute sich Maik Werner über die Ehrungen, die er selbst zusammen mit weiteren Verantwortlichen des Vereins. Ausgezeichnet wurden erfolgreiche Sportler des zu Ende gehenden Jahres. Dazu gehörten auch unsere 24 E-Kader. „Das ist eine kleine Sensation. Ich kann mich nicht erinnern, dass schon mal so viele Kinder diesen Status erreicht haben“, lobte Maik Werner die starken Leistungen, die der Nachwuchs 2018 gezeigt hat. Natürlich ließ man den einen oder anderen schönen Moment des Jahres noch einmal Revue passieren, ehe es mit dem Zug zurück nach Jöhstadt ging.

Related Post