Maximilian Grupen wird Staffel-Europameister der U23

Europameisterschaften U23

Gold geschmückt kehrte Maximilian Grupen von den Europameisterschaften U23 aus

Schweden zurück. In der skandinavischen Kleinstadt Gävle gehörte der 22jährige zur

deutschen 4x400m Staffel, welche in 3:03,92 min souverän den Titel gewann. Als Startläufer hatte Maximilian großen Anteil am Erfolg des Quartetts vor Großbritannien und Frankreich.

Silber erkämpfte die Wahlerzgebirgerin Katharina Maisch (TuS Metzingen) im Kugelstoßen der Frauen U23. Mit sehr guten 17,64m führte die 22jährige, die seit Januar 2018 im Erzgebirge trainiert, lag bis zum fünften Versuch sogar in Führung.

Am Ende holten die deutschen Kugelstoßerinnen Gold, Silber und Bronze.

Lisa Grünert und Viktoria Dönicke, die für die 4x100m Staffel nominiert waren, kamen in Gävle leider nicht zum Einsatz.

Universiade

Sarah Schmidt belegte bei der Universiade in Neapel Rang neun im Kugelstoßen der Frauen. Mit 16,33m blieb sie im Finale leider hinter ihrer Bestleistung zurück, was keine bessere Platzierung möglich machte.

Allerdings war schon die Teilnahme an der zweitgrößten Sportveranstaltung der Welt für die 22jährige ein beachtlicher Erfolg. Eine Knieoperation im Februar diesen Jahres, ließ erst im Mai wieder ein geregeltes Training zu.

Related Post