Vier Sportler knacken E-Kader-Norm

Bei Mehrkampf-Meisterschaft in Stollberg erfolgreich

In Stollberg ist bereits eine Kreismeisterschaft über die Bühne gegangen – und war die im Mehrkampf. 90 Teilnehmer der Altersklassen 8/9 bis 11/12 haben dabei gute Punktzahlen erzielt, die in einigen Fällen für die E-Kader-Norm des Leichtathletik-Verbandes reichten. Viermal konnte die Norm von Sportlern aus der Stollberger Trainingsgruppe des LV 90 geknackt werden. „Was mich besonders beeindruckt hat, war die große Disziplin, mit der die Sportler diesen Wettkampf bestritten haben“, sagte Dieter Hertel hinterher. Bis hin zum abschließenden 800-Meter-Lauf spürte er den Ehrgeiz aller Sportler.

Aus Sicht des Trainers ragten vor allem Charly Georgi, Leonie Schürer Sina-Mia Dietz, Jerome Düringer, Richard Müller und Enzo Kies mit ihren Leistungen heraus. „Das Training haben wir in diesem Jahr natürlich zunächst in der Halle bestritten, seit Ende März finden die Einheiten aber im Freien statt. Auch dort haben wir unser Programm voll durchgezogen. Die Kinder erwarten von uns Trainern klare Ansagen, dann klappt das auch. Wenn dann auch noch die Ergebnisse stimmen, schließt sich der Kreis“, so Dieter Hertel.

Ein Kompliment zollte der Trainer hinterher auch dem Kampfrichterteam, zu dem neben Vertretern des TSV Elektronik Gornsdorf auch zahlreiche Eltern von Athleten gehörten. Nur durch ihre Hilfe konnte ein reibungsloser Ablauf des Wettkampfes gewährleistet werden.

Related Post