In den Startlöchern

LV-90-Athleten sind heiß aufs neue Jahr

Mit dem Jugend-Hallenmeeting des LAC und der U-14-Landesmeisterschaft im Mehrkampf nimmt an diesem Wochenende die neue Hallensaison so richtig an Fahrt auf. Hoch motiviert sind dabei natürlich auch die Sportler unseres Vereins, die zeigen wollen, dass sich das harte Training der vergangenen Wochen und Monate auch gelohnt hat. Selbst zwischen den Feiertagen hat so mancher geschwitzt, um jetzt möglichst weit vorn zu landen. Viele Höhepunkte warten unterm Hallendach, wobei für die meisten die Deutschen Meisterschaften das absolute Highlight darstellen. Alle drücken die Daumen, dass die gesteckten Ziele auch erreicht werden.

17. Thumer Werfertag steigt Anfang September

Ebenso sollen sich die Erwartungen im weiteren Jahresverlauf erfüllen. Schließlich hat auch 2020 wieder viele Herausforderungen zu bieten. Wir als LV 90 fiebern besonders unseren Heimspielen entgegen. Los geht’s mit dem Abendsportfest, das unser Verein am 24. Januar gemeinsam mit der SG Adelsberg in Chemnitz ausrichtet. Und mit den Hallenkreismeisterschaften am 21. März in Stollberg richten wir noch einen weiteren Wettkampf während der kälteren Jahreszeit aus. Ebenfalls in Stollberg folgen am 24. April die Kreismeisterschaften im Mehrkampf – der Auftakt einer interessanten Freiluftsaison, bei der im Mai das Gelenauer Sportareal in den Fokus rückt. Mit dem 8. Gelenauer Kinder-Sportfest (16. Mai) und dem 5. Gelenauer Erzgebirgsmeeting (30. Mai) stehen dort gleich zwei wichtige Termine an. Das Top-Event steht diesmal am 4. September auf dem Programm: Gemeint ist natürlich der Thumer Werfertag, der zum mittlerweile 17. Mal die Weltelite der Werfer ins Erzgebirge lockt.

Messlatte selbst hoch angelegt

Bei allen Events wollen wir an die Erfolge des vergangenen Jahres anknüpfen. So soll der Werfertag wieder eins der besten Spezial-Meetings der Welt werden. Und natürlich hoffen wir auch auf viele Medaillen. Die Messlatte haben die Sportler selbst hoch angelegt, da sie 2019 echt gut drauf waren. Zur Erinnerung: Mit sechsmal Gold sowie sechs weiteren DM-Medaillen war der LV 90 ein sächsischer Erfolgsgarant. In der bundesweiten DM-Vereinswertung stand Platz 11 zu Buche. „Von der U 16 bis hinauf zu den Senioren waren wir erfolgreich“, betont Trainer Sven Lang. Als weiteren Beleg dafür nennt er die über 20 Medaillen, die bei Mitteldeutschen Meisterschaften gewonnen wurden, sowie die mehr als 100 Podestplätze bei Landesmeisterschaften. Mit 8 Bundeskadern, 14 Landeskadern und 21 Entwicklungskadern sehen unsere Trainer den Verein sehr gut aufgestellt.

Zur Vorschau haben wir einige Wettkämpfe für das Jahr 2020 zusammengestellt

Related Post