Nachwuchsförderung wird belohnt

LV 90 Erzgebirge mit „Grünem Band“ ausgezeichnet

Genau wie der SV Werder Bremen und der TSV Bayer 04 Leverkusen darf sich auch der LV 90 Erzgebirge über das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ freuen. Von einer Jury, bestehend aus Vertretern des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Commerzbank, wurden diese drei Vereine in der Leichtathletik ausgewählt. Beworben hatten sich in dieser Sportart rund 20 Klubs. Dass dem LV 90 bereits zum dritten Mal diese Ehre zuteil wird, zeugt von der Kontinuität, mit der im Erzgebirge der Nachwuchs gefördert wird.

„Es geht dabei nicht nur um die Ergebnisse im Spitzenbereich, sondern auch um die breite Aufstellung in den unteren Altersklassen“, erklärt Trainer Sven Lang. Beispielsweise musste beim Erstellen der umfangreichen Bewerbungsunterlagen auch angegeben, mit wievielen Mannschaften der Verein bei Meisterschaften im Schülerbereich vertreten war. Der LV 90 erfüllte nicht nur die Kriterien, sondern ragte mit seinen Ergebnissen auch noch heraus. Lohn dafür ist das „Grüne Band“, das mit einem Preisgeld von 5000 Euro verbunden ist. Gute Voraussetzungen also, um die Nachwuchsarbeit auch weiterhin erfolgreich voranzutreiben!

Related Post