Rang fünf für Jolina Lange bei EM U18 in Jerusalem

Mit einem lachenden aber auch weinenden Auge wird Jolina Lange von den Europa-Meisterschaften der U18 aus Jerusalem zurückkehren. Nach einer souveränen Qualifikation am Montag, folgte Tags darauf leider ein nicht so optimal verlaufendes Finale.

Mit einer Bestleistung von 17,32 m gehörte die 17jährige zum Kreis der Favoritinnen. Dieser Rolle konnte sie in Israel leider nicht gerecht werden und landete am Ende mit 16,35 m auf einem guten 5. Platz. Das Ausbleiben einer besseren Leistung war an diesem Tag sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dass sie nach dem Einstoßen Schmerzen im Ellbogen verspürte und somit ihr Potential nicht ausschöpfen konnte.

Trotzdem war die Teilnahme, an ihrer ersten internationalen Meisterschaft, für sie sicherlich ein großes Erlebnis, was ihr Mut machen und weitere Motivation geben sollte.

Related Post