So weit wie nie zuvor

Zwei Siege und ein Rekord beim Mitteldeutschen Mehrsprung-Cup

Für den Höhepunkt beim Mitteldeutschen Mehrsprung-Cup in Erfurt hat in diesem Jahr eine Leichtathletin unseres Vereins gesorgt. Nela Herzog sicherte sich mit dem nationalen Rekord von 18,05 Metern den Sieg der Altersklasse 15 – ein toller Erfolg der LV-90-Atheltin! Diese Weite gelang der Dittmannsdorferin im Fünfer-Sprunglauf, durch den Talente an den Dreisprung herangeführt werden sollen. „Das Ziel besteht darin, aus einem freien Anlauf heraus mit fünf Sprüngen eine möglichst große Distanz zurückzulegen“, erklärt Sprungtrainer Jens Hoyer vom LV 90, der sich von Anfang an um den Sprung-Cup kümmert. Mit Paul Heymann (AK 14) gab es einen weiteren Sieger. Er brachte es auf 16,65 Meter. Über eine Medaille durfte sich zudem Sarah-Michelle Leichsenring freuen. Die W-13-Starterin gewann mit 15,08 Metern Silber. Mit dabei waren auch Liv-Zoe Strohbach (11./W 14), Claudia Lein (12./W 12) sowie Nico Heinzel (10./M 15) von der WSG Schwarzenberg-Wildenau.

Nächste Wettkampfebene für diese spezielle Disziplin ist der Deutsche Talent-Mehrsprung-Cup, der 2017 zum sechsten Mal durchgeführt wurde. Auch der diente als Sichtungswettkampf (Fünfer-Mehrfachsprung) für sprungtalentierte Schüler, der mit Unterstützung der „Freunde der Leichtathletik“ und dem Dreisprung-Team des DLV durchgeführt wird. Teilnahmeberechtigt sind alle interessierten Schüler und Schülerinnen der Altersklassen U16  und U14. Wie der mitteldeutsche Vergleich soll auch der nationale Vergleich auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen. Horizontalsprünge bilden einen wichtigen Bestandteil einer guten leichtathletischen Grundlagenausbildung und damit ein sinnvolles Trainingsmittel im Basistraining für den Sprung- aber auch den Sprint- und Wurfbereich. Das Nichtausschöpfen der Entwicklung von Sprungfähigkeiten, stellt eine nicht genutzte Ressource in der Ausbildung junger Athleten dar. Ziel des Talent-Mehrsprung-Cups ist die Integration von Horizontalsprüngen in das alltägliche Training.

 

 

Related Post