Vier Titel bei der Landesmeisterschaft U14

Bei hochsommerlichen Temperaturen ermittelten die 12/13-jährigen in Dresden ihre Sachsenmeister. Auf der Rückreise hatten die LV 90-Athleten/innen sieben Medaillen, davon vier goldene im Gepäck.Gleich zweimal konnte Julius Stütz in der M13 über Gold jubeln. Mit 9,59s über 75m und vor allem sehr guten 5,61m im Weitsprung war er an diesem Tag unschlagbar. Gold und Bronze ging auf das Konto von Seraphine Landmann, die in der W13 über 60mHürden in 9,69sec sicher zum Sieg lief und im Weitsprung mit 4,78m Dritte wurde. Das insgesamt vierte Gold erlief Hannah Maneck über 800m der W13 in sehr guten 2:24,30min, wobei sie sich in einem Spurtrennen am Ende durchsetzen konnte. Sächsische Vize-Meisterin wurde Rosa Charlene Tittmann über 800m der W12. In 2:34,14min überquerte sie in der Landeshauptstadt als Zweite die Ziellinie.

Weitere Platzierungen:
4. Platz Leni Stückroth (W13) Diskus 18,09m; 5. Plätze Maxim Gassmann (M13) 800m 2:28,31min, Hanna Schubert 60mHü 9,72s, Paula Schubert (beide W12) Kugel 8,36m; 6. Platz Marc Buschmann (M13) 800m 2:36,78min

Ergebnisse

Related Post