Drei Titel zum Crosslauf-Auftakt

Jeweils dreimal Gold und Silber trotz widriger Bedingungen

An der Bieserner Sandgrube nahe Rochlitz waren die Crosslauf-Spezialisten erstmals gefordert. Es ging um die Medaillen der diesjährigen Regionalmeisterschaft. Und darum, den widrigen äußeren Bedingungen zu trotzen. Denn bei Regen erwies sich der Kurs übers Feld als extrem rutschig. Dies bekam aus unseren Reihen vor allem Christopher Arnold zu spüren, der gleich am Start stürzte. Dennoch sicherte er sich in einem packenden Finish noch Gold in der M 11. Auch Anika Brückner (W 14) und Elias Lämmel (M 14) konnten Titel für unseren Verein erlaufen. Anne Weißbach (W 11), Jasmin Schwind (W 12) und Anna Chiara Nitschke (W 13) komplettierten jeweils mit Silber die Medaillensammlung, während Lena Listner Fünfte wurde. „Bis auf einige Altersklassen bei den Mädchen hielt sich die Konkurrenz in Grenzen“, schätzte Trainer Maik Werner hinterher realistisch ein: „Nächsten Samstag wird die Aufgabe deutlich schwerer.“ Dann wird die Crosslauf-Saison mit den Landesmeisterschaften in Bautzen fortgesetzt.

 

Related Post