Ein doppeltes Triple

Zwei Starter ragen bei Landesmeisterschaft heraus

Urlaubs- und verletzungsbedingt waren die Wettbewerbe bei den Landesmeisterschaften nicht immer stark besetzt. Am ersten Ferien-Wochenende hielt sich vor allem im U-18- und U-20-Bereich die Konkurrenz in Grenzen. Immerhin stellte unser Verein mit Hürdensprinter Tom Wolf (14,81 s), Diskuswerfer Tim Hatzel (46,78 m) und Dreispringerin Lissy Rodehacke (11,48 m) bei den „Älteren“ drei Vizemeister. Auch die U-18-Sprint-Staffel der Mädchen lief zu Silber. Zu Titelgewinnen langte es allerdings nur in der U 14. Dort wollten es speziell zwei LV-90-Vertreter wissen. Sowohl Larissa Stiehler als auch Paul Heymann durften sich über das Triple freuen. In der W 13 hatte Larissa über 60 Meter Hürden (9,70 s), im Kugelstoßen (10,67 m) sowie im Speerwerfen (32,40 m) die Nase vorn. Für Paul (M 12) reichte es im Hochsprung (1,45 m), im Weitsprung (4,92 m) und im Kugelstoßen (9,62 m) zu Platz 1. Neben den beiden Dreifach-Siegern schafften es auch noch Claudia Lein (3./Hochsprung) sowie Lena Listner (3./800 m) aufs Treppchen. „Leider wurde Lena am Start ziemlich weit nach hinten gedrängt, sonst wäre für sie noch mehr drin gewesen“, berichtet Trainer Rolf Kohlmann, der einen ähnlichen Rennverlauf bei Steven Richter erlebte. Weitere Podestplätze blieben aber auch deshalb aus, weil mehrere Hoffnungsträger fehlten. Während Nadja Köhler mit Problemen an der Hüfte zu kämpfen hat, zog sich Carolin Göpfert beim Meeting in Zeulenroda eine Blessur am Oberschenkel zu.

W 12, 60 m Hürden: 7. Helena Zietzsch, Hochsprung: 3. Claudia Lein, 6. Lara Scheithauer, Weitsprung: 5. Helena Zietzsch, 10. Claudia Lein, Kugelstoßen: 5. Claudia Lein; M 12, 60 m Hürden: 7. Paul Heymann, Hochsprung: 1. Paul Heymann, Weitsprung: 1. Paul Heymann, Kugelstoßen: 1. Paul Heymann.

W 13, 800 m: 3. Lena Listner, 60 m Hürden: 1. Larissa Stiehler, Kugelstoßen: 1. Larissa Stiehler, 11. Elena Wunderlich, Speerwurf: 1. Larissa Stiehler; M 13, 75 m: 5. Steven Richter, 800 m: 9. Steven Richter, Kugelstoßen: 4. Steven Richter.

U 14 (w), 4-mal 75 m: 9. SG Erzgebirge (Lein/Zietzsch/Wunderlich/Stiehler); U 14 (m), 4-mal 75 m: 5. SG Erzgebirge (Heymann/B. Heinzel/N. Heinzel/Richter).

U 18 (w), 100 m: 6. Beverly Krumpfer, 100 m Hürden: 3. Thelma Knabe, 400 m Hürden: 5. Victoria Schönherr, Dreisprung: 2. Lissy Rodehacke, 4-mal 100 m: 2. LV 90 (Schönherr/Knabe/Rodehacke/Krumpfer) U 18 (m), 400 m: 6. Wilhelm Kunze, Diskuswurf: 2. Tim Hatzel; U 20 (m), 110 m Hürden: 2. Tom Wolf.

Related Post