Schöne Bescherung!

Individuelle Besuche statt Weihnachtsfeier

Obwohl in diesem Jahr keine Weihnachtsfeiern auf Vereinsebene stattfinden konnten, hat der Weihnachtsmann und sein Weihnachtsengel unsere Nachwuchssportler nicht vergessen. Alle waren zwar nicht zu schaffen, aber an 63 Türen gab es ein überraschendes Klingeln. Kurz vor Heiligabend machte er sich auf den Weg, um doch noch für eine schöne Bescherung zu sorgen. Ganz den Corona-Regeln entsprechend mit Abstand und stets nur in einem Haushalt. Natürlich hatte Trainer Maik Werner dabei seine Hände im Spiel. Er wusste ja auch am besten, wo es welche Geschenke abzugeben galt. Dazu gehörten die Kader-Shirts, die sonst immer bei den gemeinsamen Feiern übergeben wurden. Grüße von den Trainern durften natürlich nicht fehlen – verbunden mit der Nachfrage, wie es denn mit dem individuellen Training in der Corona-Pause so aussieht. Da sich aber der digitale Adventskalender mit seinen täglichen Challenges als voller Erfolg erwiesen hat, konnte der Weihnachtsmann die Rute stecken lassen. Stattdessen deutete er an, dass via Internet schon bald die nächsten sportlichen Herausforderungen warten… Aber zunächst einmal wünscht der LV 90 allen Sportlern, Eltern, Sponsoren, Freunden und Fans Frohe Weihnachten!

Related Post